John Dory Drawing

John Dory in Pattaya ist nicht immer das, was Sie erwarten

In Pattaya sieht man häufig Anzeigen für John Dory (St. Petersfisch)…zu unglaublichen Preisen.

Viele dieser Anzeigen sind jedoch ziemlich irreführend.

In diesem Artikel werde ich einige der Gründe zeigen, die – manchmal unwissentlich – zu falscher Werbung führen können und werde erklären, warum Casa Pascal John Dory nicht mehr auf der Karte hat.

Was macht John Dory so besonders?

Manche Geniesser betrachten John Dory als einen der köstlichsten Fische, die man servieren kann. In Frankreich heißt der Fisch St. Pierre, die Deutschen nennen ihn Sankt Peters Fisch und Italiener kennen ihn als Pesce San Pietro. Dieses beliebte Wassertier stammt nicht aus Thailand. Es muss importiert werden.

Ein ganzer John Dory. Achten Sie auf den schwarzen Punkt

Ein ganzer John Dory. Achten Sie auf den schwarzen Punkt

Wie viele importierte Spezialitäten hat John Dory seinen Preis. Bei einem Großhändler beginnt John Dory bei 1200 Baht für den ganzen Fisch, der nur etwa 30% Filet vom Gesamtgewicht ergibt. Das bedeutet, dass die Filets den Restaurateur ohne andere Zutaten bereits 4000 Baht pro Kilo oder 800 Baht für einen Teil von 200 Gramm kostet.

Seltsamerweise gibt es einige Restaurants welche John Dory Filets zu einem Preis ab 200-300 Baht verkaufen.

Unmöglich?

Aber sicher!

Was ist los in der Pattaya Restaurant Szene?

Man sieht es in Pattaya oft: Restaurants verkaufen Produkte die in der Tat überhaupt nicht sind, was auf der Speisekarte beschrieben ist.

Es gibt ein paar klassische „Pannen“, oft als Folge falscher Übersetzung. Manchmal sind diese Fehler einfach durch Mangel an sprachlichen oder kulinarischen Kenntnissen. Aber allzu oft verwenden Restaurantbesitzer wissentlich falsche Namen, um dem Gast ein Stück von geringerem Wert zu verkaufen. So ganz nach der Devise „Die meisten merken es ja sowieso nicht.“

Was Sie normalerweise bekommen, wenn Sie John Dory in Pattaya bestellen

Normalerweise ist es ein flacher Fisch namens Pacific Dory, auch bekannt als Pangasius. Dieser Fisch kostet so wenig wie 85 Baht pro Kilo. Sicher, es hat „Dory“ im Namen, aber es ist ein ganz anderer Fisch. Während John Dory zur Zeidae Familie von Fischen gehört, ist Pangasius Mitglied der Familie Pangasiidae. Seine Form, Textur und Geschmack kann nicht mit einem echten John Dory verglichen werden.

Gekochte Pangasius-Filets

Gekochte Pangasius-Filets

Wann immer Sie sich ein Menü ansehen, welches John Dory für weniger als 800 Baht pro Portion auflistet, wissen Sie, dass Sie betrogen werden!  Es gibt sogar einige, die sagen, dass die Alternative zu John Dory nicht konsumiert werden sollte. Hier ist ein interessanter Artikel zum Thema.

Neben dem Preis, wie sonst kann man den Unterschied sehen?

Schauen Sie sich das Filet an, das Ihnen serviert wird. Ein echtes ganzes John Dory-Filet hat eine rhombusähnliche (und manchmal dreieckige) Form, je nachdem, wie der Chef das Filet trimmt. Der offensichtlichste Beweis für den echten John Dory ist der schwarze Fleck auf der Haut, gleich neben dem Kopf.

Ein echtes John Dory Filet. Beachten Sie den schwarzen Punkt.

Ein echtes John Dory Filet. Beachten Sie den schwarzen Punkt.

Ein echtes John Dory Filet hat nie eine lange und schmale Form. Pangasius und Pacific Dory wird oft verwendet, um Fisch & Chips zu machen … oder was auch immer auf der Speisekarte versprochen wird! Aber Sie sollten sich im Klaren sein, dass es kein echter John Dory ist.

Pangasius - oft als John Dory in Pattaya verkauft.

Pangasius – oft als John Dory in Pattaya verkauft.

Warum wir John Dory nicht mehr anbieten

Im Casa Pascal haben wir echten John Dory angeboten, aber da einige andere, sogar bekannte Restaurants in Pattaya ein anderes Produkt unter diesem Namen verkaufen, bieten wir es nicht mehr auf der Speisekarte an. Der Grund ist einfach: Diese unehrlichen Praktiken von einigen Restaurants und Hotels haben den exklusiven John Dory abgewertet. Ich finde das eine Schande, denn ich halte mich an einen Ethikkodex, der sagt: Ein professioneller Koch muss immer kochen, was auf der Speisekarte verkauft wird. Ohne Ausnahme!

Wir präsentieren oft authentische importierte Fische wie die Atlantische Seezunge, Europäischer Barsch und Forelle. Halten Sie ein Auge für sie auf Spezial Angebote und auch einen Blick auf die Fischgerichte auf unserem A la Carte Menü.

Ich hoffe, das hilft ein Wenig bei Ihrem nächsten kulinarischen Unterfangen in der Restaurant-Szene von Pattaya!

Mit kulinarischen Grüßen,

Pascal Schnyder